www.dietrich-klabunde.de
Startseite > PDSED > Die K-Antwort

Druckfassung (PDF)

19.11.2017

Die K-Antwort

„Ärgert mich ja gar nicht! Hat ja gar nicht weh getan!“ Nachdem es mit einer rot-blutrot-grünen Bundesregierung erwartungsgemäß nicht geklappt hat und die niedersächsische Landtagswahl wie üblich ein Totalreinfall war, hat Bundestagsfraktionsvorsitzender Dietmar Bartsch - kochend vor Wut und mit schmerzverzerrtem Gesicht - prompt den neuen Parteiauftrag für den lebensunfähigen westdeutschen Wurmfortsatz der PDS verkündet: „Wir müssen nun den Aufbau über die Kommunen und außerparlamentarisch fortsetzen.“ Partei- und Bausoldat Bartsch ist anscheinend vom Teufel geritten und will sich als Bürgerschreck aufspielen, indem er zum 50. Jahrestag die APO-Kommune 1 wiederbelebt, mit ihm als Rainer und Sahra Wagenknecht als Uschi. Seine Montageanleitung für den Aufbau West beantwortet endlich die seit 1990 unablässig bohrende Frage, was die PDS eigentlich ist: weder Bundes-Genossen noch Landes-Herren, sondern das, was sie schon 1919 und 1946 war - Kommunisten.

------------------------------------------------------------------------------------
Weitergabe, Veröffentlichung jeglicher Art und Verlinkung dieses Textes sind mit Autoren- und Quellenangabe ausdrücklich erwünscht!

Startseite > PDSED > Die K-Antwort

(19.11.2017)