www.dietrich-klabunde.de
Startseite > Sonstiges > Game over!

Druckfassung (PDF)

6.1.2018

Game over!

Man möchte heulen: Das Vorhandensein der beiden antidemokratischen, koalitions-inadäquaten Parteien im Bundestag hat Deutschland mit einem Virusprogramm infiziert, welches einen Totalausfall bewirkt: Eine funktionierende Regierungsmehrheit ist unmöglich geworden. Auch die „Gespräche“ zwischen CDSU und SPD werden zu nichts führen. Wir alle wissen, dass dies nur ein sinnloses Ritual ist, so wie Gläubiger eines pleite gegangenen Betriebes der Form und guten Ordnung halber ihre Forderungen zur Insolvenztabelle anmelden, wissend, dass die Konkursmasse doch nichts mehr hergibt.

Die Bundesrepublik ist in eine Endlosschleife geraten und hat sich aufgehängt. Seit Beginn des Demokratiespiels vor fast 70 Jahren ist Deutschland nun auf dem alleruntersten Level gelandet - Lowscore. Wir müssen konstatieren: Die Realität ist ein Reinfall, sie hat sich als untauglich, als Sackgasse und Irrweg erwiesen. Um zu verhindern, dass Deutschland infolge eines finalen Systemcrashs vollends abstürzt, hilft nur noch ein Kaltstart - ein Allheilmittel, das unisono von Merkel, Schulz & Co. wohlweislich propagiert wird: die Digitalisierung der Gesellschaft. Darunter können sich viele Menschen so wenig vorstellen wie unter Globalisierung, doch die Sache ist ganz einfach: Deutschland wird komplett durchgescannt und sodann datenschutzkonform geschreddert. Fortan existiert es ausschließlich in digitaler Form. Wir tauchen für immer ein in die Cloud, wo alles viel leichter und unproblematischer vonstatten geht als auf dem harten Boden der kruden Realität.

Aus programmiertechnischer Sicht sind die Erde im Allgemeinen und die Gattung Mensch im Besonderen das hingeschluderte Machwerk eines Stümpers. Für solch ein Projekt muss man deutlich mehr Arbeitszeit investieren als nur 6 Tage. „It's not a bug, it's a feature“: Diese Programmierer-Ausrede zieht in Anbetracht des Übermaßes an höchst kritischen Fehlern nicht im Mindesten. Nach nunmehr 100000 Jahren im Produktiveinsatz voller desaströser Störfälle kann die Menschenwelt beim besten Willen nicht mal mehr als Bananen-Software durchgehen: Die Hoffnung, dass sie beim Kunden reift, ist längst zerstoben. Als Ausweg aus diesem Dilemma eröffnet die Digitalisierung die epochale Möglichkeit, die Schöpfung von Grund auf nachzubessern. Sämtliche Misslichkeiten der analogen Welt werden kurzerhand wegprogrammiert: Krankheiten, Unfälle und Katastrophen, Tabak, Alkohol, Cannabis und sonstige Drogen, Kleinkariertheit, Habgier, Niedertracht und Gewalt, Sauwetter und Herbert Grönemeyer u. v. a. m. Zuvörderst aber werden PDS und AfD in die Mülltonne verschoben: dreck und drop. Mit ein paar simplen Algorithmen lassen sich gleichermaßen der Klimawandel abwenden, alle Diktaturen hinwegfegen, Frieden auf Erden herstellen und Hunger und Armut beenden. Nach erfolgreicher deutscher Erprobungsphase sollte die Digitalisierung daher in der gesamten übrigen Welt implementiert werden.

Dann wird auch endlich klar, was Globalisierung bedeutet.

------------------------------------------------------------------------------------
Weitergabe, Veröffentlichung jeglicher Art und Verlinkung dieses Textes sind mit Autoren- und Quellenangabe ausdrücklich erwünscht!

Startseite > Sonstiges > Game over!

(6.1.2018)